20. August 2011

CANTIENICA Methode

Die CANTIENICA Methode löst Schmerzen

Die Cantienica Methode, ernannt nach Benita Cantieni, Autorin und Forscherin, ist das ganzheitliche Trainingskonzept, das Muskeln in Ihre Länge trainiert, anstatt Sie zu verkürzen. Die Knochenmuskulatur, die das Skelett und die Haltung direkt beeinflusst, wird gedehnt und aktiviert. Die Besonderheit der Methode ist, dass sie konsequent die tiefsten Muskeln im Becken, an Rücken, Bauch und Brustkorb mit einbezieht. Über diese wird das Skelett von innen aus,- und aufgerichtet. Die Wirbelsäule wird in ihre optimale Länge aufgespannt. So entsteht Raum in und zwischen den Gelenken. Das macht die CANTIENICA®-Methode sicher und eine Wohltat für den ganzen Körper.

Beschwerden, die heute als „normal“ gelten, wie Rückenschmerzen, Nachkenschmerzen, Verspannungen, ISG-Syndrom, Hexenschuss, etc. entstehen durch die eigene Haltungs, – und Bewegungsgewohnheit über die Jahre. Dementsprechend, wie man sitzt, liegt, geht und steht, formt sich der Körper. Die aus der Gewohnheit resultierende Haltung und ihre Begleiterscheinungen, kannst du selber mit der CANTIENICA®-Methode begradigen und „wieder gut machen“.

Durch das aktive verändern der gewohnten Haltung, wird ein neues „ emotionales Bodyfeedback“ kreiert.


Cantienica Methode - Nükhet Wieben Cantienica Coach, Zürich